News

Audi Alfa BMW

Werte Kundinnen und Kunden! 

Unser Büro ist am 21.4. ganztägig und am 23.4. nachmittags geschlossen.

Ab 1.2.2021 dürfen laut Informationsschreiben der niederösterreichischen Landesregierung wieder praktische Prüfungen stattfinden. Während der Prüfung im Fahrzeug gilt FFP2-Maskenpflicht. Außerhalb ist der 2m Abstand einzuhalten.

Es dürfen praktische Fahrstunden, Perfektionsfahrten und Begleitende Schulungen durchgeführt werden. Ab 25.01. gilt FFP2-Maskenpflicht bei Fahrstunden und im Kundenbereich.

Die Theoriekurse für Grundwissen und Modul B werden als Onlinekurse abgehalten. Die Module A,C,E,F und AM (Moped) finden im kleinen Kreis (2m Abstand, FFP2-Maske, limitierte Teilnehmerzahl) als Präsenzkurse statt. Kurstermine für die Präsenzkurse sind unter dem Link "Kurse" aktualisiert. 

Theorieprüfungen sind ab 15.2.2021 möglich. Wir bitten aufgrund des vorhandenen Rückstaus um Geduld bei der Terminvergabe.

 

 

Änderungen im Fuhrpark
Suzuki SV 650  für die A-Ausbildung.

Kurzkurse am Abend
Wer will schon mehr Zeit in der Fahrschule verbringen als nötig? Bei uns kannst du den Führerschein am Abend in der kürzesten erlaubten Zeit machen. Für nähere Infos call 02572/2650

 

Wichtige Änderungen

  • Aufgrund der DSGVO werden keine Arztgutachten mehr durch die Fahrschule entgegengenommen und an die Behörde übermittelt. Der Führerscheinwerber hat das Arztgutachten persönlich an die Behörde (Bürgerbüro) zu übermitteln.
  • 18. FSG-Novelle: Die Ausbildung für die Klasse AM (Moped) kann ab 1. 3. 2017 erst 2 Monate vor dem vollendeten 15. Lebensjahr begonnen werden. Bei Anträgen die vor dem 1. 3. 2017 eingebracht wurden beträgt das Mindestalter 14 1/2 Jahre = alte Rechtslage.
  • 62. KDV- Novelle: Die Mindestanzahl der Lektionen der Hauptschulung wurde von min. 1 Lektion bei der B-Vollausbildung ab 1.12.2016 auf 6 Fahrlektionen erhöht. D. h. die Gesamtanzahl der Fahrlektionen für die Klasse B – Vollausbildung beträgt 18 Fahrlektionen. Führerscheinanträge, welche vor dem 1. 12. 2016 eingebracht wurden, sind nach altem Recht weiter zu behandeln. (d.h. Gesamtanzahl mindestens 13 Fahrlektionen)
  • Entfall der Nachtfahrt: Verfügt der Führerscheinwerber über eine Übungsfahrtsbewilligung (§122), so muss die Nachtfahrt im Rahmen der Fahrschulausbildung bei der Klasse B nicht mehr durchgeführt werden.

 

Änderungen im Web

  • Juli 2012: Unsere komplett neue Homepage 5.1 geht ins Netz
  • August 2009: Facelift für unsere Homepage
  • November 2003: Neues Design braucht eine neue HP (Version 4.1)
  • Februar 2003: Die nächste Homepage Version 3.1 geht ins Netz
  • Jänner 2003: 1. Relaunch (Version 2.1) mit neuem Design, neuen Inhalten, Mehrphasenausbildung
  • Oktober 2001: Fahrschulen Rapid goes Internet! Wir stellen unsere erste HP ins Netz.